Forsa Studie zum Babyschlaf

Eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts forsa im Auftrag von ELTERN bei 1.009 Müttern und Vätern untersuchte das Schlafverhalten von Babys und Kleinkindern.

Die Untersuchung ergab, dass durchschlafende Babys eher selten sind. 86 % der Säuglinge zwischen 0 und 6 Monaten wachen mindestens einmal in der Nacht auf, 24 % dieser Kinder sogar dreimal und mehr. Der Anteil der durchschlafenden Babys beträgt etwa 13 %. Mit zunehmenden Alter schlafen aber immer mehr Kinder durch. So liegt der Anteil der Kinder die durchschlafen, zwischen 13 und 18 Monaten schon bei 38 %.

Interessanterweise schlafen norddeutsche Babys laut Studie schwieriger ein als Babys im Süden. Während im Norden 18 % der Kinder mehr als 20 Minuten zum einschlafen benötigen, liegt der Anteil z.B. in Nordrhein-Westfalen bei 9 %.

22 % der Kinder schlafen bereits im ersten halben Jahr in einem anderen Zimmer als die Eltern. 64 % der befragten Eltern, lassen ihre Babys hingegen im eigenen Bettchen im Elternschlafzimmer schlafen. Von den einjährigen Kindern schlafen bereits 72 % in einem anderen Zimmer. Das so genannte Co-Sleeping betreiben rund 12 % der befragten Eltern. 43 % davon tun dies aus Überzeugung, weil es das Beste für das Kind sei. 41 % der Eltern nehmen das Baby nur notgedrungen mit ins Bett.

Mehr zur Schlafstudie bei www.eltern.de/kinderschlaf (Mit Link zur kompletten Studie)
Quelle: Pressemitteilung Gruner & Jahr

  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • Blogplay
  • Twitter
  • MisterWong.DE
This entry was posted in News and tagged , , , , . Bookmark the permalink. Post a comment or leave a trackback: Trackback URL.

One Trackback

  1. [...] sicheren und gemütlichen Schlaf hat, ist die Bettausstattung von wichtiger Bedeutung. Wie der Arendt Verlag berichtet, ergab eine Forsa-Studie, dass 86 Prozent der Säuglinge im Alter bis 6 Monate [...]

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *

*
*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>